Montag, 26. Juli 2010

ESA zeigt erschreckendes Satellitenbild des Ölteppich im Golf von Mexiko

Was ein einzelnes Bohrloch im Golf von Mexiko anrichten kann, wissen wir jetzt mitleerweile sehr gut. BP hat dies und wird dich hoffentlich auch weiterhin im Griff kriegen. Der Aktienkurs von BP sagt dies jedenfalls voraus. Das ganze Ausmaß der Ölkatastrophe sieht man jetzt in einem von der ESA veröffentlichten Satellitenbild. Statt blauem Wasser schwappt nun silbergraue Schlacke im Golf von Mexiko und in Richtung Florida. Man vermutet sogar das Öl bis in den Atlantik schwimmen wird.


Link: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,702718,00.html

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts