Sonntag, 31. August 2008

Google schießt eigenen Satelliten in den All für aktuelle Satellitenbilder

Auch wenn die Bild-Zeitung mal wieder sehr auf die Trommel haut, ist die Meldung schon wahnsinnig. Google wird ab sofort einen eigenen Satelliten haben, der aktuelle Satellitenbilder von der ganzen Welt schießt. Für ganz Deutschland würde Google gerade mal einen Tag brauchen. Somit sind fast Livebilder von der ganzen Welt denkbar.



Ein Manko hat das 340 Millionen teure GeoEye-1 aber. Es ist nur ein Satellitenbilderzeuger und kein Luftbildmacher. Luftbilder wo man einzelne Menschen, Autos und sehr deutlich Häuser erkennen kann muss Google sich weiterhin von fremden Unternehmen erkaufen und ob die aktuell sind ist meistens sehr zweifelhaft.

Auf jedenfall wird man bald sehr aktuelle Luftbilder auf der ganzen Welt geliefert bekommen und auch jedes Haus grob erkennen. Egal ob auf dem Nordpol oder in Deutschland.

Jubeln kann man erst wenn Google eine eigene Fluggesellschaft für Luftbilder startet. Dann sehen wir wie wir gestern zur Arbeit gefahren sind oder am Strand lagen. Warten wir mal ab. Das kommt bestimmt noch und hoffentlich auch weiterhin kostenlos.


Quelle: http://www.bild.de/BILD/digital/technikwelt/2008/08/31/google-earth/geoeye-satellit-liefert-aktuelle-bilder.html

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts