Sonntag, 10. Februar 2008

CNN blamiert sich mit Larry King Live seit Jahren mit einer falschen Weltkarte

Oh wie peinlich. Das die Amerikaner nicht die hellsten sind in Sachen Geografie, zeigen diverse Videos auf Youtube in dem Menschen Grönland mit Australien, Irak in Afrika und China mit Russland vertauschen.

Wer aber ab und an mal Larry King Live auf CNN anschaut sollte sich mal die schicke Studiodeko anschauen. Da meinten doch tatsächlich Leute eine Weltkarte in Richtige Licht zu bringen. Und das Licht muss wohl so wichtig sein, daß man umbedingt noch das sehr südliche Australien sichtbar zu machen. So verschob man einfach mal Australien in das Gebiet der Philippinen. Japan wurde aus Platzgründen entfernt, die Welt wurde an sich was schmaler gemacht und Spanien, Irland und Großbritannien sind direkt nebeneinander.


Link: http://www.cnn.com/

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts