Sonntag, 24. April 2016

Ausländer in Deutschland - Die Türken dominieren Westdeutschland, die Polen Ostdeutschland, die Vietnamesen Mitteldeutschland, die Österreicher Bayern und die US-Amerikaner Rheinland-Pfalz

Auf dieser Deutschlandkarte sehen sie die häufigste ausländische Staatsangehörigkeit je Landkreis und kreisfreier Stadt in Deutschland.

Die Türken dominieren Westdeutschland von Schleswig-Holstein bis Bayern. In Grenzregionen leben aber auch viele Niederländer in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen und in Oberbayern recht viele Österreicher. Rheinland-Pfalz ist das einzige Bundesland, wo es nach Landkreisen sehr unterschiedlich sein kann. Mal leben dort mehr Italiener, Polen, Portugiesen oder wegen des US-Stützpunktes bei Kaiserslautern auch US-Amerikaner vor Ort.

In Ostdeutschland dominieren die Polen im Osten und Vietnamesen im Westen. In Sachen und Thüringen leben viele Russen



0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts