Sonntag, 13. März 2016

Syrische Flüchtlinge in Europa - Deutschland (23,7%), Frankreich (1,1%), Großbritannien (1%), Schweden (11%), Kanada (3%)

Endlich mal aktuelle Daten, welches Land in Europa und Nordamerika Syrische Flüchtlinge aufgenommen hat. Dieses peinliche Gejammer aus Polen (<1%), Ungarn (<1%), Großbritannien (<1%) und Frankreich (1,12%) ist nicht mehr auszuhalten. Da flüchten Menschen vor Krieg und Tod und jedes zweite Land jammert in einem unerträglichen Egoismus und Angst, dass die Menschen ihnen ihren Wohlstand wegnehmen können.

23,7 % der Syrischen Flüchtlinge sind in Deutschland angekommen und 11,5 % in Schweden. Die Niederlande sind mit 3,2% noch zu erwähnen. Auf dem Weg nach Europa sind 8,5 % der Menschen in Ungarn, 34% in Serbien gestrandet und versuchen sich durchzuschlagen.

Alle (!) anderen Europäischen Länder blamieren sich mit ihrem Egoismus und Ignoranz völlig. Kein weiteres reiches Land in Europa hat mehr als 2% von syrischen Flüchtlingen aufgenommen. Das nennt man gerechte Verteilung in Europa. Einfach wegschauen nennt das andere.

Großbritannien liegt bei noch nicht mal 1%. Hat so ein Land neben Polen nicht noch eifrig Krieg im Irak geführt? Unglaublich.




0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts