Sonntag, 1. November 2015

ViaMichelin - Längst angebrachter Neustart der Webseite. Gut für Autofahrer aber deutlich einfacher als Google Maps und OpenStreetMap

Huch. Was ist den mit ViaMichelin passiert? Endlich haben die Franzosen es geschafft ihre vor Werbung vollgestopfte und mit Informationen vollgemüllte Webseite neu zu starten. Das Ergebnis ist beachtlich.

Die Webseite bietet dabei die gleiche Kartensubstanz wie immer. Die doch recht einfachen TomTom Daten, die eigentlich nur für den Autofahrer Sinn machen werden dargestellt. Löblich ist die Darstellung von Hausnummern, worauf zum Beispiel Google Maps seit kürzeren unglücklicherweise verzichtet. So manche POI ist außerdem im Kartenbild vorhanden. Kleine Wege, Feldwege, Parks, Wälder, Gebäude und Locations sucht man dagegen auf ViaMichelin vergebens.





Nach Hotels, Restaurants, Sehenswürdigkeiten kann man suchen. Aktuelle Verkehrsinformationen zu Autobahnen und wichtigen Straßen kann ins Kartenbild eingeblendet werden. Auch über das Wetter wird informiert.

Der Routenplaner ist das beste bei ViaMichelin. Hier werden viele verschiedene und schlaue Routen berechnet. Viele Optionen kann man dabei einstellen und seine Fahrweise mit in die Routenplanung einkalkulieren. Der Ausdruck ist trotz der vielen Details und Hinweise zu einfach. Hier fehlen Detailkarten.

Link: http://www.viamichelin.de/


0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts