Montag, 26. Oktober 2015

Weltkarte der blonden Menschen - Die Hochburg ist eindeutig Nordeuropa sowie Mitteleuropa und Russland. In Costa Rica sind es ungewöhnliche 10 bis 20%!

Manche Männer sind ja verrückt nach Blondinen und Frauen, mir fällt jetzt spontan Spanien und Italien ein, färben ihre Haare regelmässig blond. Ein Statussymbol in Südeuropa. Irgendwas muss daran besonderes sein.

So verwundert es keinen, dass es eine solche Weltkarte auch gibt. Zu sehen sind die Gebiete wo Menschen mit blonden Haaren vor kommen. In Skandinavien sind es über 65% der Menschen. Auch in Teilen von England und Norddeutschland sowie Island sind bei 65% und darüber hinaus. Überall wo Gelb noch zu erkennen ist sind es über 50% der Einwohner. Darunter Süddeutschland, Weißrussland, große Teile von Russland, was bis nach Sibirien geht.

In Afrika dagegen bleibt das Straßenbild bis auf kleine Gebiete in Südafrika ohne blond. Der Wert liegt hier bei 0 bis 10%. Das gleiche in Asien, wenn man Israel und Russland absieht. Europäische Verhältnisse sind dagegen in Australien und Neuseeland sowie in den USA und Kanada zu erkennen. Auch dürften die 10-30% der Blonden Menschen in Brasilien, Uruguay und Argentinien irgendwie durch europäische Auswanderer zu erklären sein.

Kurioserweise springt Costa Rica in Nordamerika unweit des Äquators ein wenig aus der Reihe. Hier sind ungewöhnlicherweise 10 bis 20% der Menschen Blond.



0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts