Mittwoch, 7. Oktober 2015

Deutschlandkarte. Fleisch- und Wurstverzehr in Deutschland - Mann und Frau essen gemeinsam über 150 Gramm am Tag

Fleisch und Wurst. Im Mittelalter ein Luxus und heute ein Massenprodukt. In Deutschland hat man vor allen in Ostdeutschland und Bayern den meisten Appetit auf Schnitzel und Schinken. Dabei verzehren die Männer in der Regel fast doppelt so viel Fleisch und Wurst als die Frauen. In Rheinland-Pfalz essen die Frauen mit 40-45 Gramm das wenigste Fleisch in Deutschland. Bei den Männern ist es Schleswig-Holstein mit 90-95 Gramm.

Kaum zu glauben. Wer schafft schon 100 Gramm am Tag? In Bayern und Ostdeutschland (ohne Berlin) ist das normal.

Quelle: Heinrich-Böll-Stiftung

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts