Mittwoch, 13. Mai 2015

Übersichtskarte des Eisenbahnnetz von Österreich-Ungarn 1912

Auf dieser Übersichtskarte sehen sie das Eisenbahnnetz von Österreich-Ungarn, aus dem Jahr 1912. Je "kälter" die Farbe desto weiter bzw. länger ist man mit der Bahn von Wien entfernt.

Das Eisenbahnnetz war damals besonders gut im Osten von Österreich und in Richtung Prag und Ungarn ausgebaut. Hier hat man keine 12 Stunden gebraucht und eines der großen Städte zu erreichen. Aber schon in Richtung Vorarlberg und Südtirol war die Fahrdauer schob deutlich über 15 Stunden. Länger als zum Beispiel von Wien nach Triest oder Schlesien brauchte.




0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts