Dienstag, 24. März 2015

Germanwings stützt, nachdem sie längere Zeit langsam an Höhe verlor, über Südfrankreich ab

Ein trauriger Tag für Deutschland. Eine Germanwings von Barcelona nach Düsseldorf ist in den französischen Alpen um 11h20 abgestürzt. Es war ein Airbus A320. 144 Passagiere und 6 Besatzungsmitglieder. Darunter eine Schülergruppe aus Haltern (NRW). Auf Flightradar24 sieht man, dass die Maschine ungewöhnlich lange vor dem Absturz (~10 Minuten) an Höhe verlor.



Die Absturzstelle ist vermutlich ein Steilhang eines über 2.000 Meter hohen Berges unweit von Verdaches und Prads-Haute-Vleone. Nur eine Nebenstraße ist dort vorhanden, Im Zielgebiet soll es die Nacht geschneit haben wobei zum Zeitpunkt des Absturz das Wetter klar war.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts