Donnerstag, 29. Mai 2014

Weltkarte der Schiffsrouten des 19. Jahrhunderts

Im 19. Jahrhundert gab es besonders viel Schiffverkehr zwischen Europa und den USA sowie Afrika und den USA. Besonders von Westafrika wurden viele Menschen als Sklaven in die USA gebracht. Waren und andere Dinge kamen aus Europa, primär aus Großbritannien. Asien war bis zur Eröffnung des Suezkanal in Ägypten weit weg vom Einfluss der Industrialisierung in Europa. Nur wenig Schiffsverkehr gab es von China in Richtung Europa und den USA.
Zum Vergrößern bitte die Landkarte anklicken.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts