Montag, 14. Januar 2013

Ab Herbst sendet die ISS tagesaktuelle HD-Bilder von der Erde, wo man sogar Gebäude und Straßen erkennen kann

HD-Fernsehen gibt es nicht nur im Kabel oder über den Satelliten Astra. Nein, bald auch aus dem Universum. Ab Herbst 2013 sendet die Internationale Raumstation (ISS) einen HD-(Fast)Livestream, der die Erde dort zeigt, wo gerade die ISS drüber geflogen ist.



So soll der IP-Stream ganz normal und kostenlos via Internet abrufbar sein. Zwei Kameras werden mit ein wenig Zeitdifferenz die Bilder aufnehmen und zur Erde senden. Die Aufnahmen haben angeblich eine so gute Auflösung, dass man einzelne Gebäude, Bäume und Straßen erkennen kann.

Quelle: Digitalfernsehen.de

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts