Freitag, 7. September 2012

Weltkarte - Die Welt aus Deutscher Sicht

Eine Welt aus der Sicht der Deutschen. Momentan geht eine Weltkarte der Vorurteile, aus Sicht der Deutschen, im Internet herum. Die Herkunft ist der Künstler Frank Höhne von gestalten.com.

Wir mit Bayern sehen die Welt (angeblich) wie folgt. In der Schweiz ist unser Geld. Unsere Steuern in Europa. In Russland leben Frauen mit Milliardären und Frauen mit Bärten. Skandinavien ist Ikea. Grönland im hohen Norden schmilzt. USA ist Facebook, Kolumbien und Latian-Amerika ein Drogengebiet. Rinder mit Blähungen leben in Argentinien und Brasilien, Margot Honecker lebt in Chile. Probleme gibt es im Nahen Osten, die Türkei ist Neukölln ohne Deutschland und Afrika hat ein riesen Problem. Südasien ist Papas Urlaubsgebiet, Piraten leben in den Philippinen und Indonesien, Ich bin ein Star ist Australien und die Hobbits leben in Neuseeland.

Ist das auch ihre Sicht der Dinge?

Zum Vergrößern bitte anklicken.

7 Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Das ist die BILD-Sicht der Dinge...

Anonym hat gesagt…

Ich finde das Bild in erster Linie lustig und verstehe es mit einem Augenzwinkern. Klar kann man in alles irgendetwas reininterpretieren, aber man kann genauso gut auch mal die Kirche im Dorf lassen !

Anonym hat gesagt…

wo gibts die zu kaufen?

Anonym hat gesagt…

Das bestätigt das Vorurteil, dass Deutsche überheblich sind.

Anonym hat gesagt…

Unfassbar schlecht im Vergleich mit den Originalen, die sehr wahr und lustig sind. Dazu sieht sie Karte aus wie auf dem Klo nach ner durchzechten Nacht gezeichnet.

Anonym hat gesagt…

Frauen mit Milliardären;) stimmt schon, die Russen sind Reich. Und dann diese Brasilianischen Drogendealer :d

Anonym hat gesagt…

Man sollte dies nicht zu eng sehen. Mit Überheblichkeit hat das nichts zu tun. Schau mal in andere Länder, wie DIE uns sehen!
Für die sind wir nur Biertrinker mit Lederhosen oder haben ein kleines Schauzbärtchen.

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts