Donnerstag, 15. März 2012

Routenplaner TEST (2): Sind Routenplaner aktuell? Routenplaner mit Daten von Navteq und Tele-Atlas haben große Lücken. OpenStreetMap und seine Routenplaner sind die große Gewinner!

Wir wollten mal die Frage untersuchen, wie aktuell das Karten- und Routenmaterial der einzelnen Routenplaner im Netz sind. Viele neue Straßen, weitere Autobahnteilstücke, veränderte Straßenführungen, neue Umgehungsstraßen und vieles mehr ändert jährlich das Straßennetz in Deutschland und Europa.

Unsere Testgebiete im Überblick mit dem Datum der Fertigstellung oder Änderung:
  1. Neue Ortsumgehung in Lügde (9.10.2010)
  2. Änderung der Verkehrsführung in Köln-Braunsfeld (November 2010)
  3. Neue Verkehrsführung Franz-Knauff-Straße in Heidelberg (15.11.2010) 
  4. Neue Bundesstraße 188 bei Danndorf und Oebisfelde (6.12.2010)
  5. Neue Ortsumgehung B13 bei Lehrberg (20.12.2010)
  6. Neue Innenstadtverkehrsführung Rheydt (11.4.2011)  
  7. Neue Ortsumgebung Sulzkirchen (27.6.2011) 
  8. Neue Ortsumgehung Hundshübel (18.7.2011)
  9. Neue Verkehrsführung am Basteiring (Coesfeld) (16.8.2011)   
  10. Neues Autobahnteilstück A94 bei Pastetten (31.8.2011)
  11. Neuer Mainwaldknoten in Metzingen (15.11.2011)
  12. Neue Verkehrsführung der Friedberger Warte in Frankfurt (11.11.2011) 
  13. Neue Umgehungsstraße B96n bei Bischofswerda (21.12.2011)
  14. Neues Autobahnteilstück A72 bis Rathendorf (22.12.2011)
  15. Neue Ortsumgehung Wengerohr (17.2.2012)

Testgebiet 6 vom 11. April 2011 kannte nur klickTel (überraschend).
Testgebiet 2 vom November 2010 kannte nur OpenStreetMap.

Das Testergebnis aller Routenplaner mit der Angabe welche Testgebiete unbekannt waren:
  1. OpenRouteService.org / OSM Routing Service / mapquest open - Nicht bekannt: (2) Punkte 6 und 9
  2. CloudMade - Nicht bekannt: (3) Punkte  2, 6 und 9 
  3. Google Maps - Nicht bekannt: (6) Punkte 2, 6, 7*, 9 , 12 und 15 
  4. NAVTEQ /  NAVTEQ Map24 - Nicht bekannt: (6) Punkte 2, 6, 7, 9, 12 und 15
  5. Map and Route - Nicht bekannt: (6) Punkte 2, 3, 6, 7*, 9 und 12  
  6. TomTom Route Planner - Nicht bekannt: (7)  Punkte 2, 6, 7, 9, 12, 13 und 15 
  7. ADAC Maps - Nicht bekannt: (7) Punkte 2, 6, 7*, 9, 11*, 12 und 15  
  8. Nokia Maps - Nicht bekannt: (8)  Punkte 2, 6, 7, 9, 11*, 12, 14** und 15
  9. bing Maps - Nicht bekannt: (8) Punkte 2, 6, 7*, 9, 11*, 12, 14** und 15 
  10. reiseplanung.de - Nicht bekannt: (8) Punkte 2, 6, 7, 8, 9, 11, 13 und 15
  11. MapQuest Deutschland - Nicht bekannt: (10) Punkte 2, 3, 4, 6, 7*, 9, 11*, 12, 14**, 15 
  12. ViaMichelin - Nicht bekannt: (10) Punkte 1, 2, 6, 7, 8, 9, 10, 13, 14 und 15
  13. klickTel Routenplaner - Nicht bekannt: (10) Punkte 1, 2, 3, 8, 9, 10*, 12, 13, 14 und 15 
  14. stadtplandienst.de  - Nicht bekannt: (11) Punkte 1*, 2, 6, 7*, 8, 9, 10, 12, 13, 14 und 15 
  15. mappy - Nicht bekannt: (11) Punkte 2, 6, 7*, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 und 15 
  16. Yahoo! Local Maps - Nicht bekannt: (15) Punkte 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11*, 12, 13, 14, 15
Legende:
  • Ein * bedeutet das die Straße zwar im Datenbestand existiert hier aber noch nicht richtig integriert wurde. So nutzt die Routenplanfunktion diese Strecke nicht oder die Straße ist als Feldweg heruntergestuft.
Die Straße ist zwar da aber man fährt wenn man Routet da herum.
  • Zwei ** bedeuten, dass Bing Maps und Nokia Maps tatsächlich ein großes Autobahnteilstück zu früh für den Verkehr freigegeben hat und wo die Fertigstellung noch gar nicht klar ist. 
Eine echte Geisterautobahn sieht man hier südlich von Borna. Der Routenplaner ignoriert diese Strecke zum Glück.
Auf Bing Maps kann man die unfertige Autobahn 72 sogar routen. Das gibt eine ungewöhnliche Fahrt.


Unser Fazit:

Mit Abstand gewinnt OpenStreetMap und alle Routenplaner die diese Daten nutzen!
mapquest openOpenRouteService.org und  OSM Routing Service  sind Routenplaner die wir sehr empfehlen, wenn man einen Routenplaner brauchen, der über sehr aktuelle Daten verfügt. Die Kartensubstanz ist 3x so aktuell wie bei Google Maps, Navteq und TomTom.


Es ist zweifelhaft ob Navteq und Tele-Atlas überhaupt nach neuesten Straßen im Internet und in den Medien recherchieren. 


Man muss sich wirklich die Frage stellen wie Navteq und Tele-Atlas seine Daten aktualisiert
? Große Autobahnteilstücke kennen die beiden Navidatenhersteller, aber schon neueste Ortsumgehungen und das sogar von Bundesstraßen sind über Jahre nicht bekannt und werden vom Routenplaner die diese Daten nutzen, wie zum Beispiel ADAC Maps, Google Maps logischerweise dann auch nicht verarbeitet. 


Es gibt einige Routenplaner, wie ViaMichelin, klickTel, Mappy und als Totalausfall zu bezeichnen Yahoo die ihre Daten nicht regelmäßig aktualisieren, aber wenn man jedes Quartal sehr teuer für neueste Daten von Tele-Atlas und Navteq bezahlen muss und diese Daten so lückenhaft sind, wie unser Test dies zeigt, dann stimmt da irgendwas nicht. OpenStreetMap hingegen ist kostenlos und die Daten sind richtig klasse!


Routenplaner und Stadtplananbier sollten sich daher ein Beispiel an mapquest open nehmen. Hier verzichtet man auf Daten eines Navidatenhersteller sondern hat einen Routenplaner und Kartendienst mit den freien Daten von OpenStreetMap aufgebaut. Sehr zu empfehlen!

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts