Montag, 20. Februar 2012

NASA-Video zeigt gigantische Plasmaverwirbelung

Auf der Sonne wurden am 7. und 8. Februar große Plasma-Ströme von der NASA gefilmt, die recht ansehnlich und bedrohlich aussehen. Diese Stürme sind aber nicht mit Tornados, wie auf der Erde zu vergleichen, wie es unser geliebte Boulevardpresse "Plasma-Tornados fegen über die Sonne" titulieren musste. Sie entstehen durch magnetische Kräfte und wirbeln Partikel umher. Sie fegen auch nicht über die Sonne, wie es die Presse vorgaukelt sondern bleiben in einem Gebiet. Also keine Panik. Das ist sowieso alles schon fast 14 Tage her.

 

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts