Dienstag, 6. Dezember 2011

Der Fehlerteufel hat bei Google Maps wieder eingeschlagen! Einige Stadtnamen sind falsch!

Google Maps und die lieben Fehler in der Landkarte. Letztens wurden gravierende Fehler bei der Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden und international auch eine Krise zwischen Nicaragua und Costa Rica dadurch verursacht und schwubs, da hat sich Google was neues einfallen lassen.

Was kann hier falsch sein?

So hat es Google Maps geschafft einige Stadtnamen von Großstädten Städten in Nordrhein-Westfalen falsch zu schreiben. Dies betrifft dabei aber nicht die deutsche Google Maps Landkarte, wo man es hätte noch verschmerzen können sondern die internationale Landkarte von Google Maps, die man in Google, Google Maps, Google Earth und in zahlreichen Google Maps Mashups weltweit abrufen kann.

Aus Mönchengladbach wurde Munchengladbach. International wird die Stadt aber wenn kein Ö vorhanden ist Moenchengladbach geschrieben. Ein U war noch nie ein Thema, selbst nach dem zweiten Weltkrieg als die Stadt gerne auch München-Gladbach geschrieben wurde.




Besser wird es mit Düsseldorf. Die Stadt heißt jetzt Dusseldorf. Selbst im englischsprachigen Wikipedia wird Düsseldorf mit Ü geschrieben wobei auch hier UE auch korrekt wäre. Aus Mühlheim wurde Mulheim. Dies hat auch nichts mit Sonderzeichen und der Verenglischung des Stadtnamens zu tun. Korrekt wäre sogar Mülheim an der Ruhr, so Wikipedia.




Damit man nicht denkt, es liegt an den Sonderzeichen, muss man dies leider verneinen. Münster, Gütersloh und Saarbrücken sind richtig geschrieben. Also Google. Im Interesse für das Ansehen der Stadt sollte eine international richtige Schreibweise realisiert werden. Auch das Städte mit Ö, Ü und Ä geschrieben werden, ist auf der englischsprachigen Landkarte, sehr unglücklich. Ein Amerikaner und Chinese kann damit nichts anfangen.




0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts