Samstag, 24. September 2011

Wetterradar von Calgary zeigt eventuell den abstürzenden UARS-Satelliten

Der Forschungssatellite der NASA ist abgestürzt nur keiner weiß genau wo dies passiert ist. Gegen 7 Uhr deutscher Zeit ist er vermutlich über einen größeren Zeitraum über Kanada, den atlantischen Ozean und Afrika auf die Erde gerieselt.

Völlig spekulativ aber vom Zeitraum und von der Gegend passen diese Beobachtungen die man in Kanada gemacht hat. So sieht man auf einem Wetterradar für einen kurzen Moment um 7h30 deutscher Zeit einen Streifen. Die Richtung und die Uhrzeit passen, so berichten Beobachter und schreiben auch, dass man scheinbar damals, als die Columbia abstürzte, dies auch auf einen Wetterradar sehen konnte. Die Chance, dass wir hier den Absturz sehen ist da, so lange aber keiner dies bestätigt, ist dies aber spekulativ.

Die Richtung passt. die Uhrzeit auch. Ob es aber wirklich die UARS war weiß man noch nicht.
Alternative ist dieser Streifen auch auf diesem Radarbildvideo zu sehen. Dort kann man außerdem Ortsnamen wie Calgary ablesen.


Auch hier ist dies zu sehen.


Auf regen-alarm.de ist für 7h20 deutscher Zeit folgendes zu sehen.



Nachtrag: Ein Video aus Kanada ist aufgetaucht, wo Leute dieses Trümmerfeld filmen. Es bestätigt die Radarbilder !!!

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts