Dienstag, 12. April 2011

Google Street View läuft weiter - Die Häuseraufnahmen werden aber noch nicht veröffentlicht!

Google dementiert den vorzeitigen Stopp von Kamerafahrten für Google Street View in Deutschland. Jedenfalls fahren Ende März wieder Google Autos durch Deutschland und machen Aufnahmen.

Die Hannoverische Allgemeine schreibt, dass die Autos mit speziellen 3D-Kameras ausgestattet wurden. Mit den neuen Aufnahmen soll der Datenbestand von Google Maps aufgefrischt werden. Beispielsweise sollen so Einbahnstraßen besser in der Navigationssoftware von Google Maps erkannt werden und Gebäude dreidimensional erfasst werden. Ein Sprecher betont aber, dass man derzeit die Fotos nicht veröffentlichen will.

Also abwarten und Tee trinken und schauen was zum Thema Datenschutz in Deutschland und Europa, sei es von seiten der Politik oder vor Gericht sich in den nächsten Jahren ändern wird. Vielleicht warten man auch einfach ab, bis sich die Lage in Deutschland beruhigt hat. Die alten Aufnahmen, die jetzt vor einem halben Jahr schon in Google Maps veröffentlicht wurden, hatten schon damals stellenweise zwei Jahre auf den Puckel.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts