Mittwoch, 27. April 2011

Die Landkarte der Radioaktivität um Fukushima Daiichi

Das U.S. National Nuclear Safety Administration hat eine sehr genaue Landkarte veröffentlicht, die zeigt, wie viel Menschen an Radioaktivität um Fukushima Daiichi aufnehmen würden, wenn sie ein Jahr dort leben würden.


Rot bedeutet das man hier mit einen Wert von 2.000 mrem in einem Jahr aufnimmt, was 20 mal über den normalen Wert liegen dürfte. Gesundheitsgefährdend ist dieses Gebiet und kann Krebs unter 1 von 500 Menschen verursachen. Alle blauen und grünen Bereiche sind dagegen zwar deutlich erhöht aber nicht ausschlaggebend für neue Krebserkrankungen beim Menschen, die dort leben. Trotzdem ist dies ein so hoher Wert, dass Agrarwirtschaft und  freilaufendes Wildtier hier nicht verspeist werden dürfte, wie man es zum Beispiel im Bayrischen Wald wegen Tschernobyl noch heute handhabt.

Quelle: http://www.slideshare.net/energy/radiation-monitoring-data-from-fukushima-area-04182011

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts