Donnerstag, 7. April 2011

Hat BILD ein Ozonloch gemalt? Auf REUTERS sieht die gleiche Karte deutlich harmloser aus!

Auf der Suche nach dem Originalbild der Ozonschicht auf der nördlichen Himmelsphäre, was heute die BILD-Zeitung groß als Ozonloch verkündet, ist doch was ganz überraschendes aufgefallen. Wer hat den da die Grafik unnötig dramatisiert? Auf REUTERS sieht das Bild der nördlichen Himmelsphäre deutlich harmloser aus als in der BILD.

REUTERS (rechts) / BILD (links)

Auf REUTERS sieht die gleiche Karte der OMI viel harmloser aus.
Viel blauer und ein viel schlimmer sieht es auf BILD.de aus
Das original Image haben wir bißher noch nicht gefunden. Die NASA hat dieses Bild vom 30. März veröffentlicht, was dem von REUTERS nahezu identisch wiedergibt.

Das Ozon über Skandinavien sah in wirklichkeit so aus. (Quelle)

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts