Samstag, 5. März 2011

Landkarte zur Operation Pegasus der Bundeswehr in Libyen (26. Februar 2011)

Eines der gefährlichsten Missionen abseits des Afghanistankrieges war die Operation Pegasus der Bundeswehr und Royal Air Force. Dabei sollten 132 Zivilisten, darunter 22 deutsche, meist Tätig bei Ölfirmen im Auftrag der Firma Winterschall aus dem umkämpften Gebiet gerettet werden.

Diese Operation war wichtig, da einige Menschen vorher verzweifelt keine Ausreisemöglichkeiten erreichen konnten und daher sich bei Nafurah geflüchtet haben. Zwei Marineschiffe, die Brandenburg und Rheinland-Pfalz waren außerdem vor der Küste in Stellung gebracht worden und so flogen zwei deutsche Transallmaschinen und zwei Transportmaschinen der Royal Air Force von Kreta in Richtung Libyen. Weder die Libysche Regierung noch die Aufständischen wurden darüber informiert. Alle Menschen wurden dabei eingesammelt. Am 28. Februar, zwei Tage später, wiederholten die britischen Streitkräfte diese Operation.

Operation Pegaus in Lybien (Bild: Wikipedia)
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Pegasus_(2011)

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts