Sonntag, 27. März 2011

Google Maps zeigt auf über 30 neuen Satellitenbildern die zerstörte Ostküste von Japan

Google hat mit seinem GeoEye über 30 neue Satellitenbilder von fast der gesamten Ostküste von Japan gemacht, die man sich in Google Maps oder Google Earth, über die vorhandenen alten Satellitenbilder aufschalten kann. Satellitenbilder des Schreckens sieht man doch hier, wie klein der Mensch und wie Mächtig die Natur ist.

Zahlreiche Satellitenbilder zeigen wie erschreckend die Küste von Japan getroffen wurde.
Einige Häuser sind hier einfach verschwunden.

Link: Satellite imagery of Japan Earthquake & Tsunami

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts