Donnerstag, 16. Dezember 2010

Falk.de mit neuem Webauftritt und primär mit Microsoft Bing Maps gestartet

Ab sofort hat Falk.de kommt neu erfunden und setzt dabei primär auf das Kartenmaterial von Microsoft Bing. Die alten, immer noch nicht aktualisierten, Falk Karten sind ab sofort unter "Karte" als Falk Klassik zu finden.

So sieht die Hauptseite von Falk.de aus!

Einzelne Themen, wie das Falk Magazin, Falk (Produkt) News und weitere Infos und Werbung sind auch auf der Kartenseite als Infoboxen zu finden.

Kopfzerbrechen macht aber die Kartennavigation. Das zoomen der Kartenausschnitte funktioniert ausschließlich über die Steuerungsbutton auf der Webseite und nicht wie üblich, über die Tastatur und Mausrad. Es ist schwierig und umständlich, sich im Kartenbild zurecht zu finden und sich zu bewegen. Auch die vielen Infoboxen nerven weil man diese nicht einfach wegklicken oder ausblenden kann. Der Button für das Vollbildkartenfenster muss man erst finden und auch hier funktionieren Hotkeys und das Mausrad, wie man es von Google Maps, Map24, ViaMichelin her kennt, nicht. Dagegen ist das Suchfenster für Karte; Routenplaner, Branchenbuch und Hotels ausgezeichnet gelöst. Wer was sucht und oder irgendwo hinfahren möchte wird hier schnell was finden.

Link: http://www.falk.de/

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts