Sonntag, 7. November 2010

Datenschutzpanne bei Google Streetview Oberstaufen! Gepixelte Häuser waren über iPhone und iPad sichtbar.

Wer momentan durch Oberstaufen via Google Streetview sich bewegt wird nicht viel sehen. Viele Straßenabschnitte sind seit Tagen schwarz und werden scheinbar überarbeitet.

Viele Straßenabschnitte sind schwarz! Google hat ein Datenschutzproblem.

Laut PC Games Hardware, Focus und Spiegel kam jetzt heraus, daß Google schon alleine wegen Oberstaufen ein Datenschutzproblem hat. Scheinbar wurden fünf Häuser in diesem kleinen Ort vor der Veröffentlichung nicht gepixelt und konnten so von aller Welt bewundert werden.

Bild 1: Sichtbare Gebäude die nicht sichtbar sein dürften! (Quelle: Der Spiegel)

Google sieht dies als einmaligen Fehler. Dabei wurden fünf gepixelten Häuser, die man am PC verwischt gesehen hat auf dem iPhone und iPad ungepixelt gezeigt. Google verriet, daß man zwei verschiedene Datensätze für Streetview verwendet und es zu einem Softwareproblem gekommen ist, was man jetzt korrigiert hat.

Es ist wieder herum festzuhalten wie fahrlässig Google wieder mit sensiblen Themen umgeht. Hätte man sowas nicht vor dem Start überprüfen bzw. bemerken können und hätte man nicht kurz nach dem Start, bei den ersten Hinweisen sofort entfernen oder Streetview für Oberstaufen abschalten können? So was darf nicht passieren, erst recht wenn man nur quasi drei Straßen veröffentlicht und das in einem Land, wo man nur auf weitere Fehler von Google wartet.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts