Donnerstag, 21. Oktober 2010

Enthüllt! Neue Bilder von Gott auf Google Streetview wie er als Bonbonpapier auf der Linse klebt durch die Schweiz fährt.

Google ist laut der BILD-Zeitung Gott begegnet und durfte trotzdem mit Streetview weiter machen. Auf der A3 am Walensee wurde dieser gesichtet. Es sieht mysteriös aus dürfte aber in Wahrheit eher ein harmloser Gegenstand gewesen sein, der sich durch den Fahrtwind und die Konstruktion vor den Linsen festgeklebt hat. Auch wenn man wahrscheinlich es nie herausfinden wird, aber es sieht sehr nach einem klebrigen Bonbonpapier aus.

Wir sind dieser Erscheinung nachgegangen und haben neue Bilder dazu gefunden. Die Ersterscheinung war dabei auf der A13 (E43) bei Chur-Nord in Fahrtrichtung mit wunderschönen Panoramablick.


Größere Kartenansicht

Auf dem Bild kann man das Objekt relativ schlecht erkennen. Für die Kameras muss dies zu nah gewesen sein, was daraus schließen lässt, daß es sich hierbei eher um ein rötliches Bonbonpapier oder etwas Plastik handeln müsste.


Größere Kartenansicht

Das Papier klebt auf der Linse und somit wird es unscharf dargestellt.


Größere Kartenansicht

Ziemlich zusammengerollt an der Ausfahrt Sargans.


Größere Kartenansicht

Unter der Brücke ist es dunkler. Ein klares Zeichen das es auf der Linse klebt weil das schwache Licht hier kaum noch durchschimmert.


Größere Kartenansicht

Jesus mit Begleitung ist geboren ...


Größere Kartenansicht

... und verweilt dort ...


Größere Kartenansicht

... hunderte Kilometer auf der Linse. Witzigerweise wieder auf der Rückfahrt bei Bad Ragaz.


Größere Kartenansicht

Das letzte uns bekannte Bild wurde bei Marienfeld in der Schweiz aufgenommen. Nichts hält ewig!

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts