Samstag, 23. Oktober 2010

Einzigartige Übersichtskarte der Wikileaks Irak-Protokolle der US-Militäreinsätze im Irak von 2004 bis 2009

Die USA haben scheinbar einen sehr schmutzigen Krieg im Irak realisiert und waren, im Gegensatz zu anderen Staaten aus der Vergangenheit und anderen Kriegen so dumm, und haben es aufgeschrieben, fotographiert und gefilmt.

391.832 geheime US-Feldberichte hat nun WikiLeaks veröffentlicht und machen richtig Ärger in den USA. Damit dies nicht zu unübersichtlich wird hat der Spiegel sich die Mühe gemacht in einer sehr umfangreichen Übersichtkarte alle schlimmen Ereignisse zwischen 2004 und 2009 aufgeführt und gezeigt was diese Protokolle von WikiLeaks wirklich aussagen.

Jeder Tag ein Treffer. Das Irak-Protokoll von WikiLeaks schockiert!

Sprengstoffvorfälle, Feindliche Angriffe, US-/Allierteneinsätze, Friendly Fire, Kriminalität, verdächtige Vorfälle, Ereignisse ohne Kampf, Bedrohung und andere Dinge können hier mit Angaben zu Todesopfern (Zivil, Allierte, Irakische Truppen, Aufständige) separat, gruppiert oder zusammen angezeigt werden.

Und eins ist sicher zu sehen. Der große Verlierer war nicht Saddam Hussein sondern die Zivilbevölkerung im Irak und völlig zurecht und dank WikiLeaks das Image der USA.

Link: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,710637,00.html

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts