Sonntag, 8. August 2010

HOCHWASSER IN SACHSEN: In Dresden geht es zurück. In Meissen, Riesa, Mühlberg und Torgau steigt das Wasser schnell

Das Hochwasser kam schnell und leider auch unerwartet. Die Situation der Pegelstände hat sich aber etwas beruhgigt. So sieht man auf PEGELONLINE das der Pegel der Elbe zur Zeit nur in Stadtgebiet von Dresden kritisch ist, aber schon wieder sinkt. In Pirna, kurz vor Dresden geht das Wasser sogar so zurück, daß die Lage nicht mehr als kritisch zu bezeichnen ist.

Nur der Wasserstand in Dresden in kritisch!

Dresden: Das Wasser hat den Scheitelpunkt erreicht (Stand 10h45)
In Meissen, Riesa, Mühlberg und Torgau ist die Flut gerade noch am steigen.

In Torgau steigt das Wasser schnell und steil an. (Stand 10h45)
Die Flutwelle steht zur Zeit vor Pretzsch-MaukenElster und Wittenberg wird bald auch vom schnell stark steigenden Wasser heimgesucht.

In Wittenberg ist vom eigentlichen Hochwasser noch nichts zu sehen (Stand 10h45)

Link: http://www.pegelonline.wsv.de/

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts