Montag, 29. März 2010

Der große weltweite Landkartentest - Google Maps großer Sieger mit weiten Vorsprung!

Wir haben uns die Mühe gemacht und alle 11 Kartenanbieter und Routenplaner, die eine weltweite Landkartensubstanz aufweisen, auf Qualität des Kartenmaterials, anhand von 10 Standorten und Städten, zu untersucht.

So zeigt Map24 New Delhi in Indien

Uns war es dabei sehr wichtig zu sehen, wie gut das Kartenmaterial und die Daten für die Routenplanung, außerhalb von Deutschland, USA und Westeuropa ist. Untersucht wurde das Kartenbild von Sofia (Bulgarien), Almaty (Kasachstan), Kairo (Ägypten), Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), New Delhi (Indien), Peking (China), Fidschi-Inseln, Cancun (Mexiko), Rio de Janeiro (Brasilien) und dem Südpol.

Zu unserer Punktevergabe: Sehr Gutes brauchbares Kartenmaterial mit Straßennamen und POIs in der Karte bedeuten zwei Punkte. Ein Kartenbild wo nur Straßen zu sehen sind ergibt einen Punkt. Ein fast leeres Kartenbild oder schlimmer null Punkte.

Der Gewinner unseres Test ist mit großen Abstand Google Maps. Dieser Anbieter sammelt von unterschiedlichen Quellen auf der ganzen Welt seine Daten, POIs und Luftbilder um so für jede Region das beste zu liefern.

Google Maps für Kairo

Danach gibt es brauchbare Dienste von Navteq, Navteq Map24, Nokia OVI und Multimap. OpenStreetMap folgt mit einem (noch) ausreichenden Ergebnis. Eine große negative Überraschung ist bing und TomTom. Diese beiden Dienste haben in großen Teilen der Welt ein sehr einfaches bis sehr leeres Kartenbild und fast keine Daten auf Lager.

So zeigt OpenStreetMap Peking

Unser Test im Detail: 

Google Maps17 von 20 Punkte (Gut)

Qualitätstest der Kartographie
Sofia Sehr gute Qualität der Karte
Almaty (Kas.) Sehr gute Qualität der Karte
Kairo: Sehr gute Qualität der Karte
Dubai Sehr gute Qualität der Karte
New Delhi Sehr gute Qualität der Karte
Peking Sehr gute Qualität der Karte
Fidschi Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Cancún Sehr gute Qualität der Karte
Rio de Janeiro Sehr gute Qualität der Karte
Südpol Kein Karte gezeigt

Navteq: 9 von 20 Punkten (Befriedigend)

Qualitätstest der Kartographie
Sofia Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Almaty (Kas.) Ein quasi leeres Kartenbild.
Kairo: Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Dubai Sehr gute Qualität der Karte
New Delhi Sehr gute Qualität der Karte
Peking Nicht vorhanden
Fidschi Nicht vorhanden
Cancún Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Rio de Janeiro Sehr gute Qualität der Karte
Südpol Kein Karte gezeigt

Navteq Map24: 9 von 20 Punkten (Befriedigend)

Qualitätstest der Kartographie
Sofia Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Almaty (Kas.) Ein quasi leeres Kartenbild.
Kairo: Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Dubai Sehr gute Qualität der Karte
New Delhi Sehr gute Qualität der Karte
Peking Nicht vorhanden
Fidschi Nicht vorhanden
Cancún Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Rio de Janeiro Sehr gute Qualität der Karte
Südpol Kein Karte gezeigt

Nokia Ovi Karten11 von 20 Punkte (Gut)

Qualitätstest der Kartographie
Sofia
Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Almaty (Kas.)
Ein quasi leeres Kartenbild.
Kairo:
Akzeptables Kartenbild mit vielen Lücken
Dubai
Sehr gute Qualität der Karte
New Delhi
Sehr gute Qualität der Karte
Peking
Sehr gute Qualität der Karte
Fidschi
Ein quasi leeres Kartenbild.
Cancún
Akzeptables Kartenbild mit vielen Lücken
Rio de Janeiro
Sehr gute Qualität der Karte
Südpol
Kein Karte gezeigt

multimap: 8 von 20 Punkten (Befriedigend)

Qualitätstest der Kartographie
Sofia Ein sehr leeres und einfaches Kartenbild.
Almaty (Kas.) Ein sehr leeres und einfaches Kartenbild.
Kairo: Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht! (Bing)
Dubai Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
New Delhi Sehr gute Qualität der Karte
Peking Sehr gute Qualität der Karte
Fidschi Ein sehr leeres und einfaches Kartenbild.
Cancún Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Rio de Janeiro Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Südpol Kein Karte gezeigt

OpenStreetMap: 7 von 20 Punkten (Ausreichend)

Qualitätstest der Kartographie
Sofia Gute Qualität
Almaty (Kas.) Sehr gute Qualität
Kairo: Gute Qualität (alles nur auf Arabisch)
Dubai Keine Straßennamen, recht einfach gehalten
New Delhi Sehr wenige Details
Peking Kartenbild mit vielen Lücken
Fidschi Nur Stadtgebiete gut dargestellt.
Cancún Noch ein sehr leeres Kartenbild
Rio de Janeiro Noch sehr einfach und leer das Kartenbild
Südpol Kein Karte gezeigt


Mapquest:
 6 von 20 Punkten (Ausreichend)

Qualitätstest der Kartographie
Sofia Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Almaty (Kas.) Ein quasi leeres Kartenbild.
Kairo: Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Dubai Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
New Delhi Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Peking Ein quasi leeres Kartenbild.
Fidschi Ein leeres Kartenbild.
Cancún Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Rio de Janeiro Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Südpol Kein Karte gezeigt

ViaMichelin: 5 von 20 Punkten (Mangelhaft)


Qualitätstest der Kartographie
Sofia Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Almaty (Kas.) Ein quasi leeres Kartenbild.
Kairo: Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Dubai Sehr gute Qualität der Karte
New Delhi Ein quasi leeres Kartenbild.
Peking Ein quasi leeres Kartenbild.
Fidschi Ein quasi leeres Kartenbild.
Cancún Ein quasi leeres Kartenbild.
Rio de Janeiro Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Südpol Kein Karte gezeigt

mappy: 5 von 20 Punkten (Mangelhaft)

Qualitätstest der Kartographie
Sofia Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Almaty (Kas.) Ein quasi leeres Kartenbild.
Kairo: Kartenbild mit vielen Lücken
Dubai Akzeptables Kartenbild mit vielen Lücken
New Delhi Ein quasi leeres Kartenbild.
Peking Ein quasi leeres Kartenbild.
Fidschi Nicht vorhanden
Cancún Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Rio de Janeiro Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Südpol Kein Karte gezeigt

bing: 4 von 20 Punkten (Ungenügend)

Qualitätstest der Kartographie
Sofia Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Almaty (Kas.) Ein quasi leeres Kartenbild.
Kairo: Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Dubai Ein sehr leeres und einfaches Kartenbild.
New Delhi Ein sehr leeres und einfaches Kartenbild.
Peking Ein sehr leeres und einfaches Kartenbild.
Fidschi Ein sehr leeres und einfaches Kartenbild.
Cancún Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Rio de Janeiro Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Südpol Kein Karte gezeigt

TomTom: 3 von 20 Punkten (Ungenügend)

Qualitätstest der Kartographie
Sofia Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Almaty (Kas.) Ein quasi leeres Kartenbild.
Kairo: Ein sehr leeres und einfaches Kartenbild.
Dubai Ein sehr leeres und einfaches Kartenbild.
New Delhi Ein sehr leeres und einfaches Kartenbild.
Peking Ein sehr leeres und einfaches Kartenbild.
Fidschi Ein sehr leeres und einfaches Kartenbild.
Cancún Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Rio de Janeiro Gute Qualität der Straßen. Mehr nicht!
Südpol Kein Karte gezeigt

Bedauerlich. Der Südpol (genauso der Nordpol) sind allen Kartenanbietern unbekannt. Sogar Sat- und Luftbilder können hier nicht abgerufen werden. Schade.

Fazit: Nur Google hat überzeugt. Die restlichen Kartenanbieter und Routenplaner sind weltweit schwach bis schlecht, was aber nicht bedeutet, daß je nach Land das Ergebnis deutlich anders und viel besser als Google aussehen kann. Schön das einige Anbieter auch regionale Luftbilder besitzen. Das Hilft deutlich sich in den Städten und Gebieten zu orientieren. - Eines noch zum Schluss. Bald testen wir auch nach aktualität der Kartendaten. Da kommen bestimmt so manche Überraschungen zur Tage.


Navteq Map24 verliert gravierend an Besucher - Falk verliert deutlich zu ViaMichelin - Landkarten und Stadtplan Index gewinnt deutlich

Ein langwieriger Trend ist abzusehen und das nicht erst seit heute. Bei Navteq Map24 geht es den Berg herunter und das nicht auf einer sicheren Straße sondern unkontrolliert den Hang herunter. Falk verliert auch sehr an Boden und ist bald auf dem Niveau vom dauerhaft leicht steigenden ViaMichelin angekommen.

Besucherstatistik seit April 2007 (Quelle: IVW)

Die Besucherzahlen sind, wie man in der Statistik sehen kann, seit April 2007 dauerhaft stark gesunken. Der Grund ist sicherlich vielseitig. Zum einen macht sich Google Maps sehr stark bemerkbar und darunter leiden alle anderen Kartenanbieter und Routenplaner auch. Zum anderen aber merkt man Navteq Map24 einen gewissen Stillstand an. Große Änderungen, ein neues Layout der Webseite, neue und bessere Funktionen sieht man hier nicht und das seitdem Navteq die Eschborner Firma gekauft hat. Auch das Kartenmaterial ist laut unserem Test nicht mehr das neueste.

Bei Falk kann man nach einer Zeit nicht mehr Navigieren sondern man sollte sich registrieren.

Auch bei Falk geht es seit Herbst 2009 deutlich runter. Besonders der direkte Vergleich zu ViaMichelin sieht nicht rosig aus. Vielleicht sollte man hier mehr auf Kundenfreundlichkeit setzten und vom elendigen Registrieren und der vielen Werbung absehen. Der unregistrierte Nutzer wird zum Beispiel beim Navigieren des Kartenmaterials mit Werbung und Registrierungshinweisen gehindert.

Der lachende Gewinner ist ViaMichelin. Zwar sollte man hier auch nicht gerade Jubeln aber jedenfalls hat man  nicht den Trend nach unten sondern nach oben zu schauen. Ein neues Reiseportal zeigt außerdem das die Franzosen gute Ideen haben und nicht schlafen.

Besucherstatistik seit Januar 2009 (Quelle: IVW)

Ein weiterer Gewinner dürfte auch unser Landkarten und Stadtplan Index sein. Auf kleiner Flamme im Gegensatz zu Navteq Map24, Falk und ViaMichelin aber mit deutlicher Stärkung der Besucherzahlen seit 2007, zeigt die Webseite immer mehr Besuchern die Vielfalt der Landkartenwelt. Auch der LandkartenBLOG wird immer stärker und gehört trotz eines Randthemas, zu den größten Blogs in Deutschland, laut Topblogs und Blogcounter.


Besucherstatistik des Landkarten und Stadtplan Index und LandkartenBLOG seit April 2007 
(Quelle: Strato & Google)


Mittwoch, 24. März 2010

Eisenbahnkarte von Mitteleuropa, von vor dem 1. Weltkrieg, online

In der Eisenbahn- und Reisekarte "Eisenbahn- und Reise-Karte von Mittel-Europa von Professor W. Liebenow" kann man alle Eisenbahnstrecken und Bahnhöfe von Mitteleuropa erkennen. Die Karte zeigt die einzelnen Länder in den Grenzen von vor dem 1. Weltkrieg.

Link: http://www.landkartenarchiv.de/eisenbahnreisekarte_mitteleuropa_191218.htm


Dienstag, 23. März 2010

In Berlin zeigten Passanten was sie von Google Streetview halten

Da hat aber Google viele Streetviewbilder zu löschen, bevor es Straßenansichten (Streetview Bilder) von Berlin ins Internet stellt.

Auf dem Video sieht man zahlreiche Personen, die sehr eindeutig einem Auto von Google zeigten, was vermutlich gerade Bilder aufnahm, was sie von dieser Datensammlung hielten.


Google Street Car In Berlin from Evan Roth on Vimeo.

Montag, 22. März 2010

Deutschlandkarte: Wieviel Prozent der Deutschen haben ein Parteibuch

Die Zeit hat in einer Deutschlandkarte dargestellt, wie viel Menschen in den Bundesländern ein Parteibuch der CDU, SPD, FDP, Grüne und Linke haben und dies wie eine Art Wahlergebnis dokumentiert.



In Städten, Ostdeutschland und in Baden-Württemberg sind Parteibücher nur noch selten zu finden. Insgesamt haben gerade mal 8 bis 12 % dort ein Parteibuch. Im Saarland dagegen ist es richtig krass. Dort haben SPD (20,9%) und CDU (19,9%) gemeinsam schon 40% der Saarländer in ihren Parteien. Möge das Wahlergebniss nie darunter fallen.

Sonntag, 21. März 2010

Lust auf eine Runde Tischtennis? Auf Pingpongmap finden Sie eine Platte.

Sobald gutes Wetter ist (vielleicht nicht so windig) gibt es eine nette Idee. Auf PINGPONGMAP finden Sie, vor allen in Berlin, aber auch im restlichen Deutschland und der Schweiz Standorte von Tischtennisplatten.

Montag, 15. März 2010

Mysteriöses mit Google Earth entdeckt - Teil 2

Samstag, 13. März 2010

Deutschlandkarte: Die Welt zu Gast in Deutschland

Deutschland ein Reiseland. Die Zeit wollte mal genau herausfinden wohin welche Ausländer am liebsten nach Deutschland in Urlaub fahren. 


Das beliebteste Ziel der Ausländer ist dabei Berlin. Danach teilte sich das sehr auf. Die Dänen bereisen gerne Norddeutschland, die Belgier und Niederländer Westdeutschland, die Franzosen Baden-Württemberg und die Italiener, Japaner, Russen und Amerikaner das Weizenbierland Bayern. Prost!




Link: http://www.zeit.de/2009/37/Karte-37

Donnerstag, 11. März 2010

Mit ChaMap weltweit dank Echtzeit-Übersetzung und GoogleMap in seiner Sprache chatten

Ein ganz einfache Möglichkeit sich mit anderen Menschen zu unterhalten, bietet ChaMap, der Geo-Komminikator. Das besondere an ChaMap ist die automatische Echzeit-Übersetzung (Google Translate Qualität) und das man über eine Weltkarte (oder anderen Themenkarten) chatten kann.


Link: http://www.chamap.net/

Mibazzar zeigt die Top 100 der bestbezahltesten Prominenten auf einer Google Map

Hier finden Sie die aktuelle Forbes-Liste der 100 mächtigsten und am besten bezahlten Prominenten. In Popup-Fenster für jeden Promi sind Details und in der Regel ein Video, zu sehen.


Link: http://www.mibazaar.com/top100celebrities/

Dienstag, 9. März 2010

bing mit neuen Schrägbildern. Großes Update für Deutschland und Europa!

Microsoft bing hat für Deutschland über 8.400 Quadratkilometer neue Schrägbilder ins Internet gestellt. Auch andere Länder haben ein großes Update bekommen. Besonders Großbritannien, Schweden, Spanien, Italien und die USA sind jetzt schrägseitig zu sehen.


Neue Luftbilder in Quadratkilometer:

Australia 524,645 sq. km.
Botswana 61,433 sq. km.
Estonia 618 sq. km.
Hungary 3,369 sq. km.
Mexico 236,624 sq. km.
Morocco 13,303 sq. km.
Namibia 72,162 sq. km.
New Zealand 14,987 sq. km.
Poland 6,254 sq. km.
Romania 3,695 sq. km.
Russian Federation 553,244 sq. km.
South Africa 123,138 sq. km.
Turkey 16,148 sq. km.
United Kingdom 15,221 sq. km.
United States 4,961,758 sq. km.
Australia - 54,488 sq. km.
Botswana - 46,179 sq. km.
Canada - 391 sq. km.
Lesotho - 6,201 sq. km.
Mexico - 584,527 sq. km.
Morocco - 109,448 sq. km.
Namibia - 47,199 sq. km.
New Zealand - 57,540 sq. km.
Portugal – The Whole Country!
South Africa - 221,336 sq. km.

Neue Schrägbildluftbilder in Quadratkilometer:

Austria 238 sq. km.
Belgium 898 sq. km.
Denmark 718 sq. km.
Finland 1,634 sq. km.
France 2,001 sq. km.
Greece 931 sq. km.
Ireland 1,340 sq. km.
Netherlands 1,709 sq. km.
Norway 2,425 sq. km.
Portugal 2,184 sq. km.
Romania 1,534 sq. km.
Spain 5,143 sq. km.
Sweden 6,747 sq. km.
Switzerland 424 sq. km.
United Kingdom 13,094 sq. km.
United States 56,007 sq. km.
Italy – 5,547 sq. km.
Netherlands – 554 sq. km.
Romania – 1,414 sq. km.
Spain – 512 sq. km.
Sweden – 1,174 sq. km.
United States – 120,181 sq. km.

Link: http://maps.bing.de/

Ein Welt aus 1000 Bildern

Ein riesiges Mosaik. Aus 5.000 Fotos ist so eine Weltkugel geworden, die man so vergrößern kann, daß man auch jedes Bild erkennen kann. Insgesamt ist das gesamte Bild 10.000 x 6.000 Pixel groß und wurde mit "CASA´s Image Cutter" entworfen.





Link: http://www.casa.ucl.ac.uk/googlemaps/GEMosaic.html

Bei Google Maps kann man jetzt die Karte (oder Luftbild) drehen

Google Maps hat eine witzige neue Funktion in seinem Dienst eingebaut. Die drehbare Landkarte zeigt jetzt das Kartenbild von allen Himmelsrichtungen. Dabei wird die Beschriftung gleich mit richtig angezeigt. 

Klicken Sie einfach auf Neu und aktivieren die "Drehbare Karte. Als Tool oder Link für die Webseite funktioniert es noch nicht. 


Link: http://maps.google.de

Sonntag, 7. März 2010

Unglaublich: SpotCrime zeigt wo es überall in den USA Schiesereien gab.

SpotCrime zeigt für mehr als 200 Städten der USA, darunter Chicago, New York, Miami und San Francisco sogenannte "Crime Maps". Diese Karten zeigen was dort an Kriminalität am Tage passiert.

Ob Vandalismus, Überfall, Raub, Schießerei, Gewalt und allgemeine Verhaftungen alles wird in einer Google Map dargestellt und eins sieht man auf Anhieb. Egal wo man sich gerade in den USA aufhält. Die Kriminalität ist dort katastrophal, aber sehen sie selber.


Link: http://spotcrime.com/

Samstag, 6. März 2010

Google Streetview hat Bambi auf dem Gewissen


Die Bilder hat Google natürlich schon gelöscht.

Freitag, 5. März 2010

Kartenkuriosum: Hier ist was bei Falk schief gelaufen

Entdecken Sie auf HistoGrafica sehr viele Fotos aus aller Welt, ab 1870

HistoGrafica ist ein Mekka der historischen Fotographien. Egal wo auf dieser Welt können Sie anhand auch einer Google Map viele verschiedene Fotographien und Motive finden und entdecken So eine Art Slideshow aus der gewünschten Region.




Link: http://www.histografica.com

Donnerstag, 4. März 2010

Der größte Landkartentest im Internet (Teil 1 / 2010) ! Wie aktuell sind alle Landkarten- und Routenplaner im Internet? (Update)

Ein Update zum Test von gestern, mit vier weiteren Landkarten- und Routenplananbietern:

Da sind uns doch tatsächlich vier Anbieter durch die Lappen gegangen die wir jetzt nachtesten. Aber auch hier überraschen uns die Kartenanbieter mit veralteten Karten im direkten Vergleich zu TomTom, OpenStreetMap und dem Stadtplandienst.

    Getestete Kartenanbieter: [STAND 04.03.2010]
    • Map and Route (Navteq): Fünf Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 07.07.2009, 13.08.2009, 13.11.2009, 11.12.2009, 12.01.2010. Seit Juli 2009 kennt Map and Route keine der uns vorliegenden Verkehrsfreigaben in Deutschland. (Map and Route zeigt nur im Stadtplanbereich seine Karten. Darüber sieht man Microsoft bing Maps (Siehe Test).). Die Kartensubstanz ist auch auf "DasTelefonbuch" zu finden.
      [NOTE: Ausreichend]

    • Multimap: (Navteq): 15 Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 09.07.2008, 31.10.2008, 18.11.2008, 13.12.2008, 18.05.2009, 18.05.2009, 07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 13.11.2009, 10.12.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010.(Map and Route zeigt nur im Stadtplanbereich seine Karten. Darüber sieht man Microsoft bing Maps (Siehe Test).)
      [NOTE: Ungenügend (Minus)]

    • Gelbe Seiten Kartensuche (Tele-Atlas): Acht Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 09.07.2008 (Fehlerhaft), 07.07.2009 (Fehlerhaft), 29.07.2009, 13.08.2009, 13.11.2009, 10.12.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010
      [NOTE: Mangelhaft (Plus)]

    • NOKIA Ovi Karten (Navteq): Sechs Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 18.11.2008, 07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 10.12.2009, 12.01.2010. Auch hier sind seit 8 Monaten wichtige Straßen völlig unbekannt mit einen Ausrutscher sogar in den November 2008.
      [NOTE: Ausreichend (Minus)]

    Neuer Kartendienst entdeckt: Nokia Ovi ab sofort auch im Internet abrufbar!

    Nicht nur Besitzer von Nokia Handys können in den genus der OVI Karten kommen sondern ab sofort auch alle Internetuser. Auf maps.ovi.com befindet sich die gesamte OVI Kartensubstanz mit allen Highlights und Funktionen wie man es auf dem Handy sehen kann.

    Highlights: Weltweite Kartendaten, Adressensuche, Routenplaner (Wegführung), Good Things (primär Restaurantempfehlungen von Usern). Der Routenplaner berechnet auch direkt eine alternative Route.

    Funktionen: 2D und 3D Straßenkarte mit Gebäudemodellzeichnungen, Satbilde, Geländekarte und Verkehrsinformationen.


    Mönchengladbach im normalen 2D Kartenmodus:


    Frankfurt in 3D:

    Essen mit Stau auf der A40:

    Der 3D Nachtmodus in München:
    Link: http://www.maps.ovi.com/

    So gibt es einen Nachtmodus und eine 3D Ansicht der Karten (wo Sehenswürdigkeiten in 3D dargestellt sind).

    Neuer Kartendienst entdeckt: Map and Route

    Benutzer vom "DasTelefonbuch" kennen diesen Kartendienst schon längere Zeit gesichtet.Jetzt haben wir entdeckt das es "Map and Route" auch als eigenständigen Dienst gibt.

    Das besondere an Map and Route ist, daß es zahlreiche Bankautomaten, Apotheken, Bahnhöfe, Museum und Veranstaltungsräume als Symbol in der Karte zeigt. Auch werden Verkehrsinformationen (TMCpro) in der Karte gezeigt.

    Map and Route zeigt nur im Stadtplanbereich seine Kartensubstanz. Darüber hinaus werden die Karten von Microsoft bing angezeigt. Schrägbildaufnahmen und Luftbilder kommen auch direkt von bing. Eine deutschlandweite Adressensuche ist vorhanden. Ein Routenplaner auch.


    Link: http://www.mapandroute.de/

    Mittwoch, 3. März 2010

    Deutschlandkarte: Linienverkehr über die Nacht in deutschen Städten. In Cottbus schläft man und in München macht man Party.

    Die Zeit hat in einer Deutschlandkarte festgestellt, wie unterschiedlich in der Nacht, der öffentliche Nahverkehr in Großstädten, geregelt ist.

    So sind nur Städte wie Schwerin, Bremen, Berlin, Magdeburg, Dresden, Merseburg, Erfurt, Jena, Mannheim, Karlsruhe und München in der Lage durchgehend in der Nacht Bus und Straßenbahn für die Partymenschen und Nachtschwärmer anzubieten. In vielen Städten endet gegen 1 Uhr der Bus und Bahnverkehr.



    Besonders trostlos und eine Hochburg der Taxifahrer sind Städte wie Brandenburg an der Havel, Dessau-Roßlau, Cottbus und Plauen. Da wird zwischen 20 und 21 Uhr der gesamte Linienverkehr eingestellt und die Bürgersteige hochgeklappt.

    Link: http://www.zeit.de/2009/38/Deutschlandkarte-38

    Dienstag, 2. März 2010

    Der größte Landkartentest im Internet (Teil 1 / 2010) ! Wie aktuell sind alle Landkarten- und Routenplaner im Internet?

    Auch in diesem Jahr haben wir 23 Landkarten-, Stadtplan- und Routenplananbieter aus dem Internet nach ihrer Aktualität der Karten und Daten überprüft und auch dieses Jahr haben namenhafte Kartendienste und Routenplaner, die sogar Navigationssysteme herstellen, grenzenlos versagt.

    Wie schon im letzten Jahr sieht man auch dieses Jahr, dass große Namen aus dem Internet oder Navigationsbereich veraltetes Kartenmaterial, in ihren Kartendiensten, darstellen. Aber wo viel Schatten ist da  gibt es auch Licht. OpenStreetMap, TomTom und der Stadtplandienst glänzen mit sehr aktuellen Kartendaten im Internet. Hier weiß man das man up-to-date ist. Dagegen blamieren sich Webseiten wie die von Navteq, Navteq Map24, ViaMichelin, ADAC Maps, Google Maps, Yahoo Maps, bing Maps und Falk die seit Mitte 2009 keine aktuelle Updates mehr bekommen haben, völlig. Auch das neue Nokia Ovi Karten enttäuscht mit angestaubten Karten, was man im Testupdate nachlesen kann.

    Letztes Jahr haben wir schon mal einen Test gemacht. Auch damals sah das Ergebnis ernüchternd aus. Scheinbar wird an allen Ecken und Enden gespart oder geschludert, wie wir anhand von 15 Verkehrsfreigaben von Bundesstraßen und einem Autobahnteilstück in Deutschland sowie zwei Autobahnneueröffnungen in der Schweiz und in Spanien, seit Juli 2008, entdeckt haben.

    Verkehrsfreigaben die wir überprüft haben:



    Getestete Kartenanbieter: [STAND 03.03.2010]
    • OpenStreetMap: Sensationell. Alle uns vorliegenden Verkehrsfreigaben in Europa, hat OpenStreetMap in den Karten berücksichtigt.
      [NOTE: Sehr Gut (Plus)]
        
    • Stadtplandienst (Nur Deutschland): Sensationell gut. Alle deutschlandweiten Verkehrsfreigaben seit Januar 2010 kennt der Stadtpalandienst. Nur ein kleiner Fehler haben wir entdeckt. Hier wurden alte Bundestraßen noch als aktuelle Bundestraße gezeigt obwohl die neue Umgehungsstraße diese abgelöst hat (04.09.2008).
      [NOTE: Sehr Gut]
        
    • TomTom (Tele-Atlas): Folgende Verkehrsfreigaben sind unbekannt:  10.12.2009.
      Sehr aktueller Kartendienst die nur eine Sache nicht wusste. Im direkten Vergleich zu Navteq gewinnt hier Tele-Atlas deutlich.
      [NOTE: Sehr Gut (Minus)]
        
    • ViaMichelin (Tele Atlas): Sechs Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 07.07.2009 (Nur geplant gezeigt!), 13.08.2009,  13.11.2009 (Nur geplant gezeigt!), 10.12.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010. Leider kennt ViaMichelin fast alle Straßen und Autobahnen der letzten 8 Monaten nicht oder werden nur als geplant gezeigt.
      [NOTE: Ausreichend (Plus)]
        
    • Mapquest (Navteq): Fünf Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010. Viele Straßen sind Mapquest seid 8 Monaten unbekannt.
      [NOTE: Ausreichend]
        
    • NAVTEQ (Navteq): Fünf Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010. Für einen Navidatenhersteller, der sehr viele Navihersteller mit Kartendaten beliefert, ist das Ergebniss im direkten Vergleich zu Tele-Atlas sehr peinlich und wirft Fragen auf, ob Navteq überhaupt aktuelle Kartendaten besitzt und andere, zum Beispiel Navihersteller damit beliefern kann. Viele Straßen seit dem Juli 2009 bei Navteq unbekannt.
      [NOTE: Ausreichend]
       
    • Navteq Map24 (Navteq): Fünf Verkehrsfreigaben sind unbekannt:  07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010. Leider sind auch hier sehr vielen Straßen seit 8 Monaten unbekannt. Peinlich für Navteq. Das sah vor einem Jahr noch deutlich besser aus.
      [NOTE: Ausreichend]
       
    • ADAC Maps (Navteq): Sechs Verkehrsfreigaben sind ADAC unbekannt: 07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 10.12.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010. ADAC kennt fast alle neuen Straßen der letzten 8 Monate nicht. Viel zu wenig!
      [NOTE: Ausreichend (Minus)]
       
    • klickTel (Tele-Atlas): Sechs Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 09.07.2008, 07.07.2009,  13.08.2009, 10.12.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010. Sechs Straßen, darunter eine von 2008, waren klickTel umbekannt. Unterdurchschnittlich sind doch manche Straßen schon 8 Monate für den Verkehr freigegeben.
      [NOTE: Ausreichend (Minus)]
        
    • Mappy (Tele-Atlas): Sechs Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 07.07.2009, 13.08.2009, 13.11.2009, 10.12.2009, 11.12.2009, 12.01.2010. Auch Mappy sollte dringend seine Daten aktualisieren. Bei Tele-Atlas gibt es neue Updates.
      [NOTE: Ausreichend (Minus)]
        
    • Google Maps (Tele-Atlas): Sechs Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 07.07.2009, 13.08.2009, 13.11.2009, 10.12.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010. Fast alle neuen Straßen seit 8 Monaten sind Google unbekannt. Sehr peinlich für die Nr.1 gibt es von Tele-Atlas doch aktuellere Daten als das was man bei Google sehen kann.
      [NOTE: Ausreichend (Minus)]
        
    • Yahoo Maps (Navteq): Acht Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 31.10.2008, 18.11.2008, 18.05.2009, 07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 10.12.2009 und 12.01.2010. Seit dem 3. Quartal 2008 sind viele neue Straßen Yahoo unbekannt.
      [NOTE: Mangelhaft (Plus)]
        
    • bing Maps (Navteq): 10 Verkehrsfreigaben sind Google unbekannt: 31.10.2008 (Falsch dargestellt!), 18.11.2008, 18.05.2009, 07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 13.11.2009 (Nur geplant gezeigt!), 10.12.2009, 11.12.2009, 12.01.2010. Sehr veralteter Kartendienst von Microsoft. Die Karten sind angesichts der Konkurrenz sehr veraltet!
      [NOTE: Mangelhaft]
        
    • Falk (Navteq, MairDumont): 10 Verkehrsfreigaben sind Google unbekannt: 31.10.2008 (Nur geplant gezeigt!), 18.11.2008, 18.05.2009, 07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 13.11.2009 (Nur geplant gezeigt!), 10.12.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010.Sehr veralteter Kartendienst. Sehr peinlich von Falk,  ist doch fast die gesamte Konkurrenz besser!
      [NOTE: Mangelhaft]
        
    • Reiseplanung.de (Navteq): 10 Verkehrsfreigaben sind Google unbekannt:  31.10.2008 (Falsch dargestellt!), 18.11.2008, 18.05.2009, 07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 13.11.2009, 10.12.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010.Sehr veralteter Kartendienst. Sehr peinlich von PTV was man aus Reiseplanung.de gemacht hat!
      [NOTE: Mangelhaft]
        
    • Novosys (Navteq): 14 Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 08.07.2008, 09.07.2008, 31.10.2008, 18.11.2008, 13.12.2008, 18.05.2009, 18.05.2009, 07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 13.11.2009, 10.12.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010. Völlig veralteter Kartendienst der schon sehr lange nicht mehr aktualisiert wurde! Wir vermuten das seit 2006/07 sich nichts mehr geändert wurde.
      [NOTE: Ungenügend]
        
    • Stadtplan.de (Nur Deutschland) (Tele-Atlas): 14 Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 08.07.2008, 09.07.2008, 31.10.2008, 18.11.2008, 13.12.2008, 18.05.2009, 18.05.2009, 07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 13.11.2009, 10.12.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010. Völlig veralteter Kartendienst der schon sehr lange nicht mehr aktualisiert wurde! Wir vermuten das seit 2006/07 sich nichts mehr geändert wurde.
      [NOTE: Ungenügend]
        
    • map-and-go (Tele-Atlas): 14 Verkehrsfreigaben sind unbekannt: 08.07.2008, 09.07.2008, 31.10.2008, 18.11.2008, 13.12.2008, 18.05.2009, 18.05.2009, 07.07.2009, 29.07.2009, 13.08.2009, 13.11.2009, 10.12.2009, 11.12.2009 und 12.01.2010. Völlig veralteter Kartendienst der schon sehr lange nicht mehr aktualisiert wurde! Wir vermuten das seit 2006 sich nichts mehr geändert wurde.
      [NOTE: Ungenügend (Minus)]
        
    • Stadtplan.net (Nur Deutschland): Sehr viele Ortschaften haben wir auf der Internetsseite nicht gefunden und wenn waren die Karten veraltet.
      [OHNE NOTE] 
    [UPDATE: 04.03.2010 - Weitere Kartendienste und Routenplaner wurden getestet: Gelbe Seiten Kartensuche, Map and Route, Multimap und Nokia Ovi Karten. Zum Testbericht geht es hier weiter!]


    Fazit: OpenStreetMap, Stadtplandienst und "TomTom Route Planner" sind sehr aktuell und zu empfehlen. Hier wird scheinbar sehr oft und kontinuierlich neueste Straßen eingepflegt.

    Nach diesen Anbietern sieht es aber schon dunkel aus. Alle restlichen Anbieter kennen mindestens fünf neu eröffnete Bundesstraßen und Autobahnteilstücke in Deutschland, Schweiz und Spanien nicht. Mangelhaft sind sehr bekannte Webseiten wie Falk, Bing Maps und Yahoo Maps. Hier wird scheinbar noch nicht mal jedes halbe Jahr aktuelle Daten aufgespielt, die von Navteq oder Tele-Atlas jedes Quartal bereit gestellt werden.

    Im Bundestagsradar entdecken Sie einfach, schnell und übersichtlich den Bundestag und seine Mitglieder

    Der Spiegel hat den Bundestagsradar ins Internet gebracht. Hier sehen Sie welcher Politiker wie und was nebenher verdienen und wo bei Abstimmungen Abweichler sitzen. Außerdem erfahren Sie hier näheres über die Politiker die im Bundestag sitzen und wo genau der Bundestagsabgedordnete aus ihrem Wahlkreis sitzt.

    Link: http://www.spiegel.de/flash/flash-22868.html

    Montag, 1. März 2010

    Historische Filmaufnahmen von Metropolen aus aller Welt

    Entdecken Sie auf "Virtual Time Travel" historische Filmaufnahmen von verschiedenen Metropolen der Welt, aus dem Zeitraum 1900 bis 1945.

    Link: http://virtualtimetravel.blogspot.com/

    Beliebte Posts