Freitag, 20. November 2009

Goolge Streetview ist ein Teil des Google Navigationssystem

Es wird doch immer klarer, warum Google eigene Autos durch die Welt fahren lässt und Straßenansichten festhält. Es geht sich nicht primär darum, alle Gebäude in Bildern festzuhalten und Städte abzulichten sondern um alle wichtigen Straßen in Bildern festzuhalten.

Die Straßenansichten (Google Streetview) sind nur ein Zubrot für das kommende Navigationssystem von Google. Die Bilder sind im Internet, auf maps.google.de, nur, so kann man sagen, ein Abfallprodukt davon.

Warum soll auch Google im Ausland, momentan sieht man dies sehr gut in Spanien und in den Niederlanden, jede Landstraße festhalten? Wegen der guten Aussicht sicherlich nicht!

Deswegen ist es für Google auch nicht wichtig, die schon längst vorhandenen Straßenansichten für deutsche Städte ins Netz zu stellen. Es ist für Google einfach unwichtig und so entgeht man größeren Ärger mit Datenschützern und schlechter Presse.

Bild des neuen Google Navis. Auf einem Google Streetviewbild wird man auf einem Google Handy (Motorola Droid) durch San Francisco navigiert.


1 Kommentare :

Stephan hat gesagt…

Cool! Danke für die Erklärung, darüber höre ich zum ersten Mal!

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts