Montag, 5. Oktober 2009

Fictive Landkarte des Nahe Osten

Das Armed Forces Journal, aus den USA, schlägt ein Journalist diese Karte "Redrawing the Middle East map". für den Nahen Osten vor.

Sie teilt den Irak in die Völkergruppen, die sich jeden Tag dort bekriegen. Auch bekommen, laut dieser fictiven Karte, unterdrückte Völker ein eigenes Land. So verkleinert sich Pakistan und Baluchistan wird eigenständig. Aus dem Gebiet wo die Kurden leben, wird ein freies Kurdistan. Das gesamte Westjordanland wird eigenständig.



Diese Karte mag eine Fiction sein und außgerechnet noch aus den USA, aber in manchen, nicht in allen Teilen, sicherlich eine logische Landkarte, oder?

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts