Montag, 1. Juni 2009

Der Maßstabsratgeber für den Kauf einer Landkarte

Der Maßstab wird öfters unterschätzt. Was genau ein Maßstab aussagt und wieso sie nicht jede Karte einfach so kaufen sollen erfahren sie hier.

1:25.000 bedeutet das 1 Zentimeter in der Karte genau 25000 Zentimeter (25 Meter) in der Natur bedeutet. Wenn Sie also eine Karte in der Hand halten, glauben Sie nicht den Titel sondern dem Maßstab der Karte. Eine Wanderkarte im Maßstab 1:100.000 ist viel zu grob, ein Stadtplan im Maßstab 1:30.000 ist viel zu unübersichtlich und eine regionale Straßenkarte im Maßstab 1:500.000 ist viel zu klein. Man kann nichts erkennen, erst recht nicht was eigentlich gesucht wird.

Hier die Liste aller wichtigen Maßstäbe. Daran können Sie sich richten, wenn sie eine spezielle Karte suchen.
  • Unter 1:5.000 - Flurkarte (Grundstücksplanung)
  • 1:5.000 bis 1:10.000 - Topographische Karten (Für Planung und Behörden praktisch)
  • 1:20.000 - Stadtpläne
  • 1:25.000 - Topographische Karten (Ideal für Wanderer und Radtouren)
  • 1:50.000 - Topographische Karten (Ideal für größere Wanderungen und Radtouren)
  • 1:100.000 - Topographische Karten / Freizeitkarten (Ideal für Freizeitplanung regional)
  • 1:200.000 - Regionale Straßenkarte mit vielen Details
  • 1:500.000 - Länderkarten mit vielen Details
  • Ab 1:1.000.000 - Übersichtskarte einzelner Länder

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts