Donnerstag, 7. Mai 2009

Google Maps leider ab sofort mit Werbefensterchen

Es ist noch kein Weltuntergang, aber auch nicht toll. Google Maps hat ab sofort ein kleines Werbefenster am unteren Rand der Karte. So wird dort passend zum Gebiet eine lokale Werbung eingeblendet.

2 Kommentare :

OSMer hat gesagt…

Bei OpenStreetMap gibt es keine Werbung! :-)

Michael Ritz hat gesagt…

Bei OpenStreetMap gibt es auch fast keine Straßen in Dörfern und kleineren Ortschaften auf dem Land.

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts