Dienstag, 26. Mai 2009

Die "Via Francigena" (Frankenweg) im Schatten des Jakobsweg

Alle Leute reden vom Jakobsweg aber es gibt in Europa noch einen großen, aber noch lange nicht so bekannten Pilgerweg. Die "Via Francigena" von London, Calais, Reims, Lausanne, S. Bernhard, Siena nach Rom. Auch von Deutschland aus gibt es zwei Ableger die dann am Bernhard-Pass bzw. in Siena auf den Hauptweg treffen.


Via Franzigena auf einer größeren Karte anzeigen

Für Radfahrer eine echte Herausforderung. Erst der Linksverkehr in Großbritannien, dann durch die Champagne in Frankreich, über Besancon in die Schweiz, am Genfer See entlang auf den mächtigen Bernhard-Pass ins wunderschöne italienische Aosta Tal, in die Lombardai über den Apenien in die traumhafte Toskana und dann nach Rom zum Vatikan.

Das ist mehr als ein Abenteuer (und das schreibt jemand, der mit dem Rad und zu Fuss den Jakobsweg gepilgert ist).

Links zur Via Franzigena:

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts