Samstag, 12. April 2008

rotten NEIGHBOR - Was sagt dein Nachbar über dich

Immer mehr kuriosere und kritischere Ideen werden mit GoogleMaps realisiert. Auf der englischsprachigen Webseite "rotten NEIGHBOR" können Sie über ihren Nachbarn, Vermieter oder irgendwelchen anderen Menschen was schreiben und bewerten. So finden Sie nicht nur in den USA sondern auch schon jetzt einige wenige Einträge in Deutschland. Diese sind juristisch gesehen sehr problematisch, da meistens Leute, ohne konkrete Beweise und Gründe beschimpft, beleidigt oder irgendwas unterstellt werden. Wenn der Betroffene das ließt winkt Schmerzensgeld und die Rechnung vom Anwalt.

Link: http://www.rottenneighbor.com/

4 Kommentare:

Radio hat gesagt…

Die Seite ist wirklich unglaublich, nur leider kann man nicht wirklich was dagegen machen... auf www.rottenneigbor.de gibt es 2 Interviews, die versuchen über den Dienst aufzuklären.

Hermann63 hat gesagt…

Offenbar scheint auch in der deutschen Gesellschaft eine Nachfrage nach diesem Unterschichten-Web 2.0 zu bestehen. Außer bei Rotten Neighbor wird ja auch bei www.pranger.de kräftig gelästert und geschimpft. Ich frage mich, ob das ein Phänomen unserer Zeit ist oder nur eine neue Ausdrucksform für den Dorftratsch, den es ja schon immer gibt.

Anonym hat gesagt…

Der Satz es droht Schmerzengeld ist nicht korrekt.
Man kann nicht rechtlich gegen die unbekannte Person oder gegen die Seite vorgehen, da der Betreiber in den USA sitzt und dort andere Bestimmungen herrschen....

Leider =/

Anonym hat gesagt…

Also die Seite gibt es schon eine Weile nicht mehr. Schade eigentlich. Wenn die Leute nicht grundlos lästern würden, wäre die Seite optimal um sich neue Gegenden anzusehen, bevor man umzieht.

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts