Montag, 7. Juli 2008

Die Kartenwelt in Japan

Wollten Sie nicht schon immer eine andere Philosopohie von Karten und Navigation erleben?

Anlässlich der Aktualisierung unserer Japanseiten, sind wir auf japanische Kartenseiten gestoßen, die amerikanischen aber auch europäischen Kartenseiten zeigen, wo die Kartographie im Internet hin geht. So viele Details, so übersichtlich aber auch verspielt und überladen.

Beispielweise zeigen diese Karten (schon lange vor Google) Gebäude in 3D. In kleineren Maßstäben sind Straßenübergänge und sogar Treppen bzw. Fussgängerunterführungen eingezeichnet. Auch werden Brücken oder Tunnel sind hier deutlicher zu erkennen, als zum Beispiel in Europäischen Karten.

Typisch japanisch ist aber das Layout und die Farbengestaltung der Webseiten und Karten. Jede noch so uns bekannte Farbe ist in mehreren Arten in der Karte für irgendein Detail oder Symbol zu finden. Ein Farbenblinder würde Selbstmord begehen. Schauen Sie sich Ruhig mal diese "Exoten" genauer an. Die Webseiten sind rein Japanisch, aber die Menuführung ist erkennbar und nachvollziehbar.

Link: http://www.landkartenindex.de/japan.htm

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen



Beliebte Posts